Projekt terminieren

WordPress 6.0 steht in den Startlöchern

Erst Anfang Januar diesen Jahres wurden die WordPress Version 5.9 veröffentlicht mit einigen Releases relativ kurz nacheinander. Etwas Ruhe kehrt jedoch damit nicht ein. WordPress 6.0 steht bald bereit.

Die Beta-Testphase sollte bereits angeschlossen sein und laut dem Zeitplan befinden wir uns in der Phase „Release Candidate 2“.

Beta 112. April 2022
Beta 219. April 2022
Beta 326. April 2022
Release Candidate 13. Mai 2022
Release Candidate 210. Mai 2022
Release Candidate 317. Mai 2022
Probelauf23. Mai 2022
Veröffentlichung WordPress 6.024. Mai 2022

Welche Neuerungen wird es geben?

Der eigeschlagenen Weg im Full Site Editing wird fortgeführt. Hier wird es weitere Optimierungen geben, speziell beim Site Editor. Auch die WordPress Blöcke werden weiterentwickelt und optimiert. Die folgenden Optimierungen sind zu erwarten:

  • Neue Blöcke (Biographie des Postautors, Kommentarformularblöcke u.m.)
  • Vorschau des Blockstils
  • Sperren von Blöcken
  • Mehr Transformationsmöglichkeiten

An dieser Stelle sind nur wenige Verbesserungen aufgeführt. Welche es am Ende geben wird, sehen wir nach der Veröffentlichung. Dann wird sich zeigen, ob WordPress mit seinem Full Site Editing einen Schritt weiter in Richtung der PageBuilder unternimmt und eine wirkliche Alternative darstellt.

Sollte ich sofort nach der Veröffentlichung von WordPress 6.0 updaten?

Etwas abzuwarten und nicht sofort ein Update durchzuführen, kann durchaus angebracht sein. Nicht selten gibt es nach den Veröffentlichungen, trotz der Testphasen, verschiedene Probleme, die meist zeitnah mit einem Release behoben werden.

Am Ende ist Ihre eigene Webseite entscheidend und welche zusätzlichen Plugins und Programmierungen Sie verwenden. Nicht selten kommt es nach einem Major Update von WordPress zu Problem mit den verwendeten Plugins.

Machen Sie daher unbedingt ein komplettes Backup Ihrer Webseite bevor Sie ein Update starten. Alternativ können Sie das Update auf einer Entwicklungsumgebung vornehmen und testen, ob nach dem Major Update auf WordPress 6.0 alles fehlerfrei funktioniert.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung und helfen Ihnen gerne beim Update Ihrer WordPress Seite.