Pinguin keep rollin‘

pinguin-update-drei

Am 20. Oktober hat Google das Pinguin Update ausgerollt, und noch immer rollt es. Laut Google kann es noch einige Wochen dauern, bis man von einem Abschluss des Updates sprechen kann. Ohnehin sind nur 1% der Suchergebnisse weltweit betroffen.

Kurz nach dem Hype um das Update „Pinguin 3.0“ war schnell klar, hier rollt gar nichts. Sehr langsam macht sich der Pinguin auf den Weg. Zwar berichteten schon renommierte SEOs aus dem englischsprachigen Bereich über einige Fluktuationen ihrer Webseiten, allerdings häufig mit marginalen Veränderungen. Seiten, die der letzte Pinguin heftig getroffen hatte und danach artig aufgeräumt wurden (durch Abwertung von Links), verzeichnen jetzt einen positiven Trend.

Auch das letzten Panda Update rollte langsam aus, die Veränderungen waren nicht schlagartig zu bemerken. Wieder muss man die Veränderungen kontinuierlich beobachten und ständig sein Linkprofil im Auge behalten. Vielleicht will Google uns in dieser Hinsicht erziehen, nicht spontan auf große Updates zu reagieren sondern regelmäßig auf unsere Links zu achten.

Nichtsdestrotrotz sollten wir unsere Webseiten im Auge behalten, auch wenn wir keine großen Sprünge in den Rankings zu erwarten haben. Besonders im Fokus sollten natürlich Seiten mit vielen eingehenden und ausgehenden Links sein. Falls es Nachrichten über das Ende des Updates geben sollte, informieren wir euch sofort!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.