Diese Trends sind der allerletzte Schrei

Sie finden Ihre Website richtig schick und modern? Sehr gut! Aber auch Websites unterliegen den Anforderungen der Zeit, sowohl technisch als auch visuell. Aktuelle Webdesign-Trends sind spannend, da sie einen Blick in die nahe Zukunft werfen und neue Möglichkeiten für die Selbstdarstellung im Netz bereithalten. Die Trends zu kennen und sich inspirieren zu lassen ist eine gute Voraussetzung, um zukünftig gegenüber der Konkurrenz zu bestehen. Was gefällt eigentlich Ihren Kunden im Internet? Und was ist wirklich empfehlenswert? Und was nur trendy? 

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Wünsche und Ideen für Ihre Website oder Auskünfte benötigen. Natürlich beraten wir Sie jederzeit gern und zeigen Ihnen gelungene Beispiele. Wir stellen uns auf Ihre Bedürfnisse ein und vermitteln Ihnen ein Design, dass Ihrem Produkt oder Ihrer Leistung gerecht wird.

Trend Nr. 1: Unendlich Scrollen

Dem Besucher zukünftig es ganz einfach machen, heißt die Parole und weil Klicken immer schwieriger ist als nur zu scrollen, kommt nun das Unendlich-scrollen. Dieses scheinbar Ewig-scrollen-können und spät oder nie das untere Ende der Website zu erreichen, nennt man „Infinite scolling“. Inhalte wie Text oder Bilder werden hierbei immer wieder nachgeladen. Solch ein Design ist empfehlenswert für Unternehmen, die enorm viele Inhalte auf ihrer Website haben. Die Vorteile sprechen für sich: Die Seite kann schneller geladen werden, Scrollen ist bequemer als Klicken und die Besucher der Website können auch mobil mühelos alle Inhalte erfassen. Wenn Sie hierzu mehr Informationen möchten, beraten wir Sie gern. Sie werden sehen – ein moderneres Webdesign muss nicht Standard sein. 

Unendlich Scrollen-Beispiel, das Magazin "daze"
Unendlich Scrollen-Beispiel: Dazeddigital.

Trend Nr. 2: Storytelling – Geschichten erzählen

Was, wenn ein Besucher durch Bild und Text den Anfang einer guten Geschichte erfährt? Er möchte auch das Ende erfahren! Er lässt sich darauf ein, mehr zu erfahren und bekommt (fast) beiläufig alle wichtigen Inhalte der Website zu sehen. Geschichten bleiben länger im Gedächtnis als Fakten. Geschichten erhöhen die Aufenthaltsdauer auf der Website und ein Besucher erfährt mehr von den Dienstleistungen und den Produkten. Gute Geschichten werden von zufriedenen Kunden auch gern in Social Media weitererzählt und machen andere neugierig auf Ihre Website.

Gern finden wir mit Ihnen zusammen eine Geschichte, die sich auf spannende Weise anhand Ihres Unternehmens entfaltet. 

Storytelling Beispiel
Beispiel für Storytelling. Das Erzählen einer Geschichte anhand der Produkte und Dienstleistungen: nike.lidyana.

Trend Nr. 3: Hochwertige individuelle Fotos

Bilder im Internet sollten immer hochwertig in ihrer Qualität sein, da sie die Qualität der Arbeit eines Unternehmens widerspiegeln. Gleichzeitig sollten die Fotos individuell sein und nicht noch auf anderen Websites zu sehen sein. Stockfotos bieten Brillanz und Qualität, aber sind oft kein Hingucker mehr, zu oft sieht man die gleichen Gesichter, Gesten und Stereotypen. Der Trend geht zu einmaligen und hochwertigen Fotos!

Dieser Trend wird von Bitskin Branchen-unabhängig empfohlen. Brillante, individuelle Bilder sind eine elegante Kundenansprache und fördern den Wiedererkennungswert Ihres Unternehmens.

Beispiel für gute Fotos: die Nordsee (Tourismus)
Beispiel für gute Fotos (Tourismus): die-nordsee.de.

Trend Nr. 4: Reduzierung auf das Wesentliche

Was ist das Besondere an der Website: www.google.de? Richtig, sie funktioniert, obwohl sie im Design so reduziert ist. Niemand möchte lange auf Websites hin und her suchen müssen. Unnötige Elemente oder kindliche Spielereien gilt es zu entfernen.

Ziel soll sein, Kunden ein schnelles und störungsfreies Surferlebnis zu bieten. Dieser Trend ist sehr vielversprechend, schließlich macht es die Website nicht nur schneller, sondern führt auch Benutzer unmittelbar zum Wesentlichen. Visuelle Spielereien lenken zu schnell von den Produkten und Leistungen Ihres Unternehmens ab. Reduziertes Design wirkt ruhiger und gibt den Blick frei auf Ihre Stärken und Ihre Produkte.

Beispiel für Reduzierung: ironpaper
Beispiel für Reduzierung: Ironpaper.

Ganz beliebt und trendy sind derzeit sogenannte Cinegraphs. Es sind Bilder mit einzelnen bewegten Elementen. Das Bild ist statisch, aber ein Element im Bild bewegt sich ununterbrochen. Es wirkt wie eine optische Täuschung. Cinegraphs sind derzeit Highlights, weil sie selten zu finden sind. Doch eines ist sicher, in bestimmten Branchen lassen sich mit Ihnen eindrucksvolle Akzente setzen.

Unternehmen, die mit Stabilität und Seriosität überzeugen wollen, sollten sich gut überlegen, wozu sie derartige Showeffekte einsetzten. Cinegraphs sind spezielle Bewegtbilder, die solchen Unternehmen zu empfehlen sind, bei denen Atmosphäre und Ambiente eine zentrale Rolle spielen. Hotels, Restaurants, Arztpraxen und Sportstudios können mittels diesem Design auf raffinierte Weise mehr über den Aufenthalt in Ihrem Hause verraten.

Das Bild ist starr, aber das Kerzenlicht flackert, Beispiel eines Cinegraphs.

Designtrends – kurzzeitig in Mode oder sinnvoll?

Frustrierte oder gelangweilte Websitebesucher dürfen sich auf die Zukunft freuen. Die Trends geben Grund zur Hoffnung auf funktionale und mobil taugliche Websites. Hohe Nutzerfreundlichkeit (Usability) und die mobile Anpassung (mobil optimiert) lassen Besucher der Website schnell das finden, wonach sie suchen. Überrascht Ihre Website mit Aktualität, Qualität und Finesse, so wird ein Besucher lange online bleiben und das positive Surferlebnis gern mit anderen teilen. (Weitererzählen, Teilen in Social Web)

Websites, die dem aktuellen  Zeitgeist entsprechen, wirken oft Aufsehen erregend, aber Webdesigns sollten immer auch zur Branche und zum Unternehmen passen. Individuelle Wünsche und Anforderungen sollten im Vordergrund stehen, doch darf nie vergessen werden, dass man die Website hat, um Kunden zu gewinnen. Und diese gilt es oft zu überzeugen, zu beeindrucken oder gar zum Staunen zu bringen. 

Sie wollen mehr Beispiele und Umsetzungen moderner Websites sehen? Gern! Melden Sie sich bei uns, wenn Sie mehr über Möglichkeiten oder Trends erfahren wollen! 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.