6 außergewöhnliche Webdesigns aus Deutschland

Ich hoffe, dass Ihr eure Schutzbrille von der letzten Sonnenfinsternis noch griffbereit habt, denn hier kommen ein paar Webdesigns, die definitiv Augen verletzen können. Alternativ kann man natürlich eine Schweißerbrille aufsetzen, oder nur das kleine Vorschaubild ansehen und den Link nicht öffnen. Das wäre aber vielleicht nicht das volle Erlebnis!

Webdesign von Karl-Fritsch.de

fritsch-webdesign-3

Die Webseite von Karl Fritsch zeichnet sich durch viel Farbe, viel Bling-Bling und absolute Unübersichtlichkeit aus. Die Homepage besteht seit 1997 und ist angeblich am 01.09.2012 zum letzten Mal aktualisiert worden. Nichtsdestotrotz werden auch neuere Artikel und Texte gefunden, da hat wohl jemand das Datum auf der Startseite vergessen.

 

Webdesign von Ludger Winter – das könnt Ihr auch haben

ludgar-winter-webdesignAuch etwas zu verspielt und überfüllt ist das Webdesign von Ludger Winter. Das liegt sicher nur an der Fülle des Angebots, neben dem klassischen Webdesign (für 15,00 € im Monat), bekommt man hier nämlich noch:

  • Gratis Urlaub
  • Arbeit
  • Sprachkurse
  • Hilfe beim Auswandern
  • Immobilien
  • Innenausbau
  • lebenslange PC Kurse
  • Unternehmensberatung
  • Webdesigner Kurse
  • Werbevideos
  • Frühstückstipps
  • Äpfel gegen Schmerzen
  • Rentenberatung

Ich würde persönlich dringend davon abraten, ein Webdesign Angebot von Ludger in Anspruch zu nehmen, wenn man bedenkt, dass eine Aufgabe des Webdesigns die gezielte Führung des Nutzers durch die Webseite ist, dann muss man hier feststellen: Thema verfehlt.

 

 Hauptsache beweglich

ingenfeld-webdesignDas sagt sich auch die Seite ingenfeld.de. Hier ist neben den vielen bunten und beweglichen Bildchen besonders auf eine unglaublich intuitive Navigation gesetzt worden! Leider existiert nur noch ein Teil der Unterseiten, aber Ihr findet ja vielleicht das Navigationsmenü gar nicht. Die Seite enthält auch noch relativ aktuelle Beiträge, und wenn man genauer guckt und klickt, dann findet man auch Hinweise auf verschiedene Navigationspunkte.

 

SPD-Engenhahn, erstellt mit HomepageFix

spd-webdesignAber auch mit Homepagefix ist mehr möglich, als das, was man auf www.spd-engenhahn.de zu sehen bekommt.

Immerhin ist die Navigation klar und deutlich zu erkennen, auch das Yahoo Wetter Widget sieht sehr gut aus. Dann bin ich mit dem Lob leider am Ende.

Unter der Seite Links kann man weitere Webseiten von SPD Ortsvereinen finden. Eines ist offensichtlich, die SPD Engenhahn Webseite ist im Design nicht in den Top Ten.

Im Gästebuch kann man alles lesen, von: „Spitzenmäßige Gestaltung!“ bis hin zu „Ohhh nein…ändert bloß mal eure Website…da bekommt man ja Augenkrebs!!!“.

Im Moment hat die Webseite aber sicher einen Top Ten Platz bei den schlimmsten Webseiten Deutschlands und am Ende ist auch das PR. Mir war Engenhahn bisher nicht bekannt, da aber die Google Map unter „Anfahrt“ nicht funktioniert, ist mir auch heute Engenhahn nicht bekannter geworden. Schade.

 

Schlicht und doch nicht schön

schmidt-webdesignDie Webseite des Steuerberaters und Buchprüfers Siegrfried Schmidt aus München ist die vorletzte in der Reihe. Die Webseite ist schlicht und einfach zu bedienen. Aber trotzdem wird sie kaum Preise gewinnen, sie ist aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, eine der hübscheren Seiten in dieser Liste.

 

Das wohl schlimmste Surf-Erlebnis hat man bei Rasputin

rasputinDas Bild kann gar nicht wiedergeben, was die Rasputin-Seite bietet:

  • Ton – den man nicht abstellen kann
  • animierter Hintergrund
  • tolle Profilfotos

Diese Seite hat viele Preise gewonnen, auch wenn sicher mit Netzhautablösungen zu kämpfen hat, wenn man den Hintergrund zu lange ansieht.

3 Gedanken zu „6 außergewöhnliche Webdesigns aus Deutschland“

  1. Tim b. sagt: 26 Mrz 2015 at 14:41

    Ein Wort: Augenfasching!

  2. Martha Wimmer sagt: 27 Mrz 2015 at 09:35

    Hey! Die Ludger Winter Seite ist doch von dir oder? 😀

  3. A. Becker sagt: 30 Mrz 2015 at 07:30

    Als Mensch der die SEO sehr schätzt setze ich weniger auf Flash, also nein, Ludgers Webseite ist nicht mein Design.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.