bei Google vergessen werden

SEO für mobile Webseiten und responsive Webdesign

SEO für mobile Webseiten oder Responsive Webdesign Googlel Webmastertools VideoWie sagt man Google, dass eine mobile Version einer Webseite existiert damit diese besser in den mobilen Suchergebnissen angezeigt wird?
Oder im Falle eines responsive Webdesigns, wie erkennt Google überhaupt ein responsive Design wie zum Beispiel dieses: Jentzsch Transporte oder auch das: Harley Davidson Potsdam?

Es dreht sich hier um mobile Webseiten für Smartphones

Es handelt sich hier nur um eine Anleitung für Smartphones, nicht für die sogenannten feature Phones. Google crawled Webseiten für Smartphones nicht mehr mit dem Google Bot mobile, sondern mit dem Google Bot. Alles Wissenswerte darüber gibt’s in der Google Webmaster Zentrale.
Eine eigene Onpage Suchmaschinenoptimierung (SEO) für mobile Webseiten gibt es so nicht. Die Inhalte sollten gleich ja sein. Das gleiche gilt natürlich für responsive Designs. Es gibt aber ein paar Punkte, die man beachten sollte um seine Rankings durch eine mobile Webseitenversion nicht zu verschlechtern und für mobile Sucher ebenso gut dazustehen, wie für Desktop Nutzer.
Die Suchmaschinenoptimierung an sich ist dann wie bei anderen Webseiten auch. Dazu könnte man hier: On- und OffPage Suchmaschinenoptimierung (SEO) oder hier: OnPage SEO Tipps etwas lesen.

Responsive Design für den Google Bot

Responsive Design sollte bedeuten, dass der exakt gleiche Inhalt einer Webseite, sowohl dem PC bzw. Laptop Nutzer (Desktop User) als auch dem Nutzer von Smartphones angezeigt wird. Das geht aufgrund der unterschiedlichen Displaygrößen und Auflösungen nicht ganz so einfach, aber mit Hilfe von Java Script und CSS kann man das ermöglichen.
Wichtig für Google ist:

  • Der Text, Bild und Rich Media Inhalt (Content) der verschiedenen Versionen der Webseite ist identisch
  • Google Bot darf sowohl das Java Script als auch die Stylesheets (CSS) sehen

Ein häufiger Fehler, wobei Google seit einer längeren Zeit darauf hinweist: Nicht das Java Script oder/und die CSS für den Google Bot blockieren! Nur so kann Google feststellen, dass es ein responsive Design ist und auch, dass keine Unterschiedlichen, sondern exakt die gleichen Inhalte angeboten werden. Das war es schon fürs responsive Design.

Mobile Webseiten für den Google Bot

Auch wenn man für Smartphone Nutzer eine separate Webseite und URL hat, der Inhalt sollte auch hier identisch mit dem sein, den die Desktop Nutzer sehen oder hören.
Auf der Desktop Webseite sollte ein rel=“alternate“ Tag stehen, der auf die Smartphone Webseite zeigt. So weis Google das beide Seiten zusammengehören. Ein solcher Tag könnte so aussehen:

<link rel="alternate" media="only screen and (max-width: 640px)"
      href="http://m.example.com/page-1" >

 Auf der Smartphone Version der Webseite sollte ein rel=“canonical“ Tag stehen, der auf die Webseite für die Desktop Nutzer weist. Nun weis Google das beide URLs zusammengehören und eine davon für die mobilen Besucher einer Webseite ist. Der Canonicle Tag könnte so aussehen:

<link rel="canonical" href="http://www.example.com/page-1" >

 Nun ist Google in der Lage die Unterschiede der Webseiten zu sehen und dem mobilen Benutzer die mobile Webseite zu zeigen.

Der häufigste Fehler bei separaten mobilen URLs

In vielen fällen wird die Weiterleitung nicht auf jeder Seite eingerichtet, sondern jede Seite lenkt den mobilen Besucher auf die Startseite der mobilen Webseite. Der Fehler ist offensichtlich: eine Unterseite, die über z.B. ‚Kaffeesorten‘ schreibt, leitet einen mobilen Besucher auf eine Startseite, die über ein Unternehmen schreibt, welches z.B. Filtertüten herstellt. Der Inhalt ist nicht mehr der gleiche, das Ranking wird schlechter.

Matt Cutts zur mobilen Optimierung für den Google Bot:

Als das Video aufgenommen wurde, war der Google Bot für Smartphones noch Google Bot mobile, was er jetzt nicht mehr ist! Das bedeutet, dass der Teil mit der Weiterleitung so nicht mehr ganz passt!


Empfehlung von Google im Detail: Google Developers / Smartphone Sites

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.