Panda 4.1 – wer hat verloren?

Panda 4.1 - hat immernoch Hunger
Der Panda hat noch immer Hunger! Hunger auf dünnen Inhalt. Nicht das Tier im Zoo oder Tierpark hier in Berlin, nein das Google Update! Der Panda 4.1 wurde letzte Woche auf die Webseiten dieser Welt losgelassen und Google prognostizierte 5% Rankingveränderung – weltweit!

Wer betroffen ist, der kann hier nachlesen, warum der Panda Euch gebissen hat und wie Ihr es besser macht!

So lang ist der Panda 4.0 noch gar nicht her, da kommt Google mit der gepimmten 4.1 Version und haut fleißig munter auf die schmalen Webseiten drauf! Wer sein Panda 4.0 Problem noch nicht gelöst hat, der hat jetzt ein weiteres!



weiterlesen...

Kategorie Google Webmaster | Schlagworte , , |
Kommentar schreiben

China blockiert DuckDuckGo

duck-duck-goDie anonyme Suchmaschine DuckDuckGo wird in China geblockt. Im neuen Apple Betriebssystem kann DuckDuckGo als Standardsuchmaschine eingestellt werden.
Doch bisher werden über DuckDuckGo täglich etwa 5 Millionen Suchanfragen generiert. Als Vergleich braucht Google für 5 Millionen Suchanfragen etwa 100 Sekunden.
Dabei haben sich, seit dem Überwachsungsskandal, die Suchanfragen bei DuckDuckGo bereits verdreifacht.

Über DuckDuckGo

DuckDuckGo ist eine von Gabriel Weinberg gegründete Suchmaschine. Die Suchergebnisse von DuckDuckGo kommen von über 100 verschiedenen Quellen. Etwa Wikipedia, Yahoo oder Bing. Aber auch ein eigener DuckDuckBot hilft bei der Suchergebnisfindung. Der Datenschutz war aber nicht das primäre Ziel von DuckDuckGo.



weiterlesen...

Kategorie Google | Schlagworte , |
Kommentar schreiben

Responsive Webdesign – vom Trend zur Pflicht?

responsive-webdesign-01

Vor nicht allzu langer Zeit wurde noch allenthalben abgewunken, wenn es um den Bedarf von Responsive Webdesigns ging, die geräteunabhängig darstellbar sind. Heute leuchtet jedem Laien ein, warum Responsive Design auf die ToDo-Liste eines jeden professionellen Webauftritts gehört. Das Internet ist mobil und auf Bildschirmen jeder Größe vertreten. Es hat sich sogar, möchte man meinen, eine Lust am mobilen Surfen entwickelt und im gleichen Atemzug eine Abneigung gegen schlecht optimierte Inhalte.



weiterlesen...

Kategorie Webdesign | Schlagworte , |
Kommentar schreiben

Häufige SEO Fehler bei Webdesigns

Schönheit macht eine Webseite nicht sichtbar für Suchmaschinen. SEO macht es der Suchmaschine möglich, eine schöne Webseite sichtbar werden zu lassen. Webdesign und Suchmaschinenoptimierung, in dem Fall besonders die On-Page-SEO, sollten daher keine getrennten Wege gehen.
Denkt man aber an die aktuellen Webdesign Trends, dann merkt man schnell einen gewissen Unterschied zwischen der suchmaschinenfreundlichen Webseite und der Webseite mit einem trendigen Webdesign. Als SEO fühle ich mich dann immer wie Homer im Bild rechts – D’ oh!
Viele Suchmaschinenoptimierer, die hauptsächlich an der Webseite (On-Page) arbeiten, werden sicher immer wieder auf SEO Fehler treffen, die wiederholt auftreten. Sicher sind auch Fehler aus dieser Hitliste dabei!



weiterlesen...

Kommentar schreiben

The Rise and Fall of Google Authorship

rise-and-fall-of-google-authorship
János Balázs Foto vom Füller im Hintergrund

Google Authorship war ein dreijähriges Experiment, dass Google nun beendet hat. Zuerst wurden die Autorenbilder aus den Google SERPs verbannt, nun ist kein Hinweis auf den Autoren mehr zu sehen. Wo ist der Unterschied zwischen Google Authorship und Author Rank? Hat eine Webseite von der Authorship jemals profitiert? Ist das jetzt alles vorbei?

Das war Google Authorship:

Die Google Authorship war eine Möglichkeit für Autoren, Inhalte auf einer Webseite als ihre eigenen zu markieren. Nicht sichtbar für Webseitenbesucher, aber mithilfe eines Mark-Ups sichtbar für Google.
Eng verknüpft mit Google Plus (oder dem Google Plus Profil eines Autoren), konnten auf den Suchergebnisseiten (den SERPs), die Gesichter und Namen der Autoren erscheinen. Voraussetzung war die Verknüpfung mit Google Plus, die Verwendung von Klarnamen und einem Foto, auf dem ein Gesicht zu sehen war, wie hier Rand Fishkin:



weiterlesen...

Kommentar schreiben